Romeo und Julia – in 5 Versionen
Eine Produktion des T21BÜNE Ensembles nach William Shakespeare

Zwei Welten, eine unüberwindbare Grenze. Zwei Herzen, eine unzerstörbare Liebe. Romeo und Julia sind das Liebespaar der Weltliteratur und die Geschichte
ein Sinnbild für die zerstörerische Nicht-Entwicklung von Menschen. Leider hat uns dieses Stück nicht interessiert. Wir scheiterten bereits an der Frage „wer spielt die Julia?“ und „warum will niemand Romeo sein?“.

Ein Staatstheater. Zu viele Abteilungen. Ein jährliches Vorsprechen. Immer dasselbe Dilemma. Vorhang auf und viel Vergnügen. Fünf Versionen, jede eröffnet einen eigenen und unverwechselbaren Blick auf die künstlerische Entwicklung, die das T21BÜNE Ensemble im Laufe der Spielzeit macht.

 

Sehen Sie alle unsere Vorstellungen in der kommenden Spielzeit 2017/18 mit dem

Zyklus T21BÜNE in the Muth

Sonntag, 1. Oktober 2017, Vorstellung | 15:00 Uhr Romeo & Julia – Version 1/5
Sonntag, 17. Dezember 2017, Vorstellung | 15:00 Uhr Romeo & Julia – Version 2/5
Sonntag, 18. Februar 2018, Vorstellung | 15:00 Uhr Romeo & Julia – Version 3/5
Sonntag, 15. April 2018, Vorstellung | 15:00 Uhr Romeo & Julia – Version 4/5
Sonntag, 27. Mai 2018, Vorstellung | 15:00 Uhr Romeo & Julia – Version 5/5
Spielort: Muth
Einzelkarten gibt es hier!!