Lichtkegel. Text. Lodern. Für mich und die Sache und die Sache durch mich. Stimmbänderverlassensangstverlust.

 

Nicht spielen, sondern sein. Wahrhaftig, wie eine Bassline von Robbie Shakespear, Worte von Thomas Bernhard, oder eine Berührung von dir. Wie der erste Schluck schwarzen Kaffees nach nur drei Stunden Schlaf in einem zu fremden Bett, wie zum ersten Mal vor Tintorettos weißbärtigen Mann stehen,  oder die reine Hoheit der Altstadt von Split. Wahrhaftig, wie die Symmetrie von Wes Anderson Bildern, der Geruch von alten Schallplatten, trockenem Northern Lights und dem Meer, wie die ersten Töne einer Tschaikowsky Sinfonie, oder der Wunsch nach Klarheit, Stille und allen Farben. Nicht spielen, sondern sein.

 

Ende. Das Lächeln leuchtender Kehlen rinnt durch das geborene Land. Erfüllt wie eine atmend-stille Geste von formloser Hand. Anfang.

 

Noch ein Schritt.

(Lukas Grossebner, 2017)